Fassadensanierung in Chemnitz

Es war eine vorgehängte Fassade vorhanden welche komplett zurückgebaut wurden ist. Die neue Unterkonstruktion wurde komplett aus Holz gefertigt  und anschließend wurden die Hohlräume mit Zellulose ausgeblasen.

fassadensanierung_chemnitz_01 fassadensanierung_chemnitz_02

Auf die Unterkonstruktion wurde vollflächig eine OSB 15mm aufgebracht und mit einer schwarzen Wandschalungsbahn geschützt. Alle Fugen der Wandschalungsbahn wurden abgeklebt bzw. am Mauerwerk angeklebt um eine winddichte Konstruktion zu erhalten.
Fenster wurden gegen Doppelkastenfenster ausgetauscht.

fassadensanierung_chemnitz_03 fassadensanierung_chemnitz_04

Auf der Wandschalungsbahn wurde eine Unterkonstruktion aus Holz (ca.22mm dick) zur Aufnahme der Fassadenplatten angebracht.

fassadensanierung_chemnitz_05 fassadensanierung_chemnitz_06

Als Fassadenplatte wurde eine Fasaerzementplatte von Eternit gewählt.
Alle Platten wurden auf der Baustelle zugeschnitten.

fassadensanierung_chemnitz_07

Das Nachbarhaus hatte sich der Sanierung angeschlossen und wurde analog in gleicher Bauweise errichtet.
Allerdings wurden die Fenster hier nicht mit gewechselt.

fassadensanierung_chemnitz_08 fassadensanierung_chemnitz_09 fassadensanierung_chemnitz_10